13.07.2014

In Rio ohne Karten?

Deutsche Fans feiern

Bei der riesigen Nachfrage und der Art der Kartenverteilung durch die FIFA bleibt es nicht aus: Es wird viele deutsche – und argentinische – Fans ohne Ticket in Rio geben. Wir hoffen, dass ihr das Spiel und die Atmosphäre in der Stadt dennoch genießen könnt, und geben euch ein paar Public-Viewing-Tipps.

Zum einen ist da natürlich das Fan Fest an der Copacabana, wo es aber vermutlich sehr voll werden wird. Der Fan Club Nationalmannschaft organisiert am Spieltag eine Fanparty am Strand von Leme, ebenfalls in der Copacabana-Bucht, aber am äußeren Ende, also Richtung Botafogo. Dort findet am „Tor“-Kiosk, der sich schon während der gesamten WM auf die deutschen Spiele spezialisiert hat, ab 10 Uhr Programm statt. Um 12 Uhr brechen die Ticketinhaber gemeinsam zum Stadion auf, das Spiel wird hier jedoch selbstverständlich auch gezeigt. Geplant ist noch die kurzfristige Installation einer Leinwand, ob das klappt, können wir nicht genau sagen. Alternativ gibt es jedoch mehrere Fernseher.

Für alle, die bis zur letzten Minute vergeblich versucht habeen, doch noch an Tickets zu kommen, empfehlen wir dann, sich in der Nähe des Maracanã in einer Bar oder im Restaurant niederzulassen (und das Geld dann in Essen, Getränke und den Rückflug) zu investieren. Rund ums Stadion gibt es da eine Reihe netter Möglichkeiten, unsere Tipps: Versucht es in der Rua Torres Homem, der Rua Duque de Iguatemi und auf der Praça Varnhagen.

Für all die, die ein Ticket ergattert haben, noch einmal der wirklich dringende Hinweis: Gebt gut darauf acht. Nicht leichtfertig damit herumwedeln, es locker in Hemd- oder Hosentasche mit sich tragen, sondern sicher in geschlossenen Taschen verwahren.